Forscher/innen für die Region vergibt Fraunhofer Praktikumspreise

Im Rahmen des 3-Türme Laufs hatten die Bundessieger des Jugend forscht Wettbewerbs  am Sonntag Gelegenheit, ihr  auf Bundesebene erfolgreiches Projekt in den Rathäusern von Gengenbach und Ohlsbach  vorzustellen.

Übergabe-Preis-Fraunhofer-Praktikum

Einen besonderen Höhepunkt der Veranstaltung bildete eine Preisübergabe an die Schüler des Marta Schanzenbachgymnasiums in Gengenbach , Marco Glatz und Felix Kneissler, die sich über Praktikumsgutscheine für das renommierte Fraunhofer Institut IZI in Leipzig freuen konnten.

[…]

Forscher-Triathlon erreicht Baden-Württemberg: Empfang bei Bosch

Bosch-raedle

Am Donnerstag, den 26. Juni, erreichten die Athleten und Begleiter des M&H Berlin-Schwarzwald Triathlons ihr 5. Etappenziel – Stuttgart. Dort besuchte das Team die Robert Bosch GmbH & Co. KG, die als Patenunternehmen des Jugend forscht Landeswettbewerbs Baden-Württemberg fungiert. Besonders wichtig für die Initiative war die Anwesenheit der Landeswettbewerbsleiterin Dr. Marianne Rädle, die als Vertreterin von Jugend forscht dabei war und aus der Jugend forscht Praxis berichtete. […]

Forscher/innen für die Region zu Besuch bei der Siemens Technik-Akademie in Erlangen

Nach anstrengenden 152 km Kilometern mit 1.400 Höhenmetern erreichte das M&H Team am Dienstagabend, dem 24. Juni, die Technik-Akademie am Siemens Standort Erlangen. Dort wurden die Athleten vom Leiter der Akademie Dr. Konrad Grampp empfangen.

Nach einem Austausch über das Ortender Bundessieger Projekt, welches auch mit Siemens-Technik gesteuert wird, gab Herr Dr. Grampp einen Überblick über den Siemens Standort Erlangen und die Ausbildung an der Technik-Akademie.  Bei einer Führung durch die Labore der Elektro- und Automatisierungstechnik mit Dr. Stephan Koch, Ausbilder bei Siemens, konnte das Ortenauer-Team selbst erfahren, wie beispielsweise ein Kraftwerk an das Netz genommen wird.

[…]

Fraunhofer IZI fördert Schüler mit Praktikumspreis – Zweite Etappe des M&H Triathlons von Leipzig nach Rehau

Schon früh am morgen begann die zweite Etappe des M&H Triathlons mit dem Besuch des Fraunhofer-Instituts für Zelltherapie und Immunologie. Ziel des Instituts ist es, spezielle Problemlösungen an den Schnittstellen von Medizin, Biowissenschaften und Ingenieurswissenschaften für Partner aus der medizinorientierten Industrie und Wirtschaft zu finden. Im Rahmen einer Führung informierten sich die Athleten über die aktuellen Forschungsgebiete. […]

TU Berlin gibt Startschuss für Fahrradetappe – 1. Tag über Potsdam-Golm nach Leipzig

Christian Schröder von der Technischen Universität Berlin gibt im Beisein der Bundessieger Jugend forscht 2014 „interdisziplinär“  den offiziellen Startschuss für die Fahrradetappe von Berlin bis in den Schwarzwald. Auf der ersten Etappe geht es über den Wissenschaftspark Potsdam-Golm bis nach Leipzig, wo Montagmorgen die Besichtigung des Fraunhofer Instituts für Zelltherapie und Immunologie (IZI) ansteht.

[…]

Besuch der Jugend forscht 2014 Gewinner „Biogas“ bei einer Biogas-Anlage nahe Berlin

Im Rahmen Ihres Berlin-Besuchs zum Start des M&N Berlin Schwarzwald Spendenmarathons hatten die Preisträger des Jugend forscht Wettbewerbs mit ihrem Vorstand und anderen Interessierten  Gelegengeit, eine moderne Biogas-Anlage in der Nähe von Berlin anzuschauen und sich zu diesem spannenden und zukunftsweisenden Thema mit Experten auszutauschen. Hier die Bilder zum Besuch:

Pressebericht der Lahrer Zeitung über Start des M&H Spendentriathlon für Forscher/innen für die Region

Unter der Headline „Triathlon für die Naturwissenschaft“ berichtet die Lahrer Zeitung in Ihrer heutigen Ausgabe, wie sich „naturwissenschaftlich begeisterte Sportler am gestrigen Donnerstag aufgemacht (haben), die Republik im Triathlon-Stil zu erkunden. Von Berlin bis zurück in den Schwarzwald wollen sie Spenden einsammeln, damit der Verein „Forscher/innen für die Region“ ein Schülerforschungszentrum in Gengenbach errichten kann.“ Read more about Pressebericht der Lahrer Zeitung über Start des M&H Spendentriathlon für Forscher/innen für die Region[…]

Bundessieger besuchen Bundessieger

Forscher/ innen für die Region auf MINT (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik)-Tour durch Berlin

Im Rahmen des Berlin-Schwarzwald-Triathlons zur Gründung eines Schülerforschungszentrums in Gengenbach war das Team von Forscher/ innen für die Region, zusammen mit den Bundessiegern Adrian Huck und Daniel Heid sowie dem Vorstand von Forscher/innen für die Region – Hans-Peter Möschle –  bei Berliner MINT-Akteuren zu Besuch. […]

Forscher/innen für die Region zu Gast bei Sigma Zentrifugen in Osterode/Harz.

Auf dem Weg nach Berlin macht das Forscher/innen für die Region Team Station im Harz und besucht dort den Laborzentrifugen-Experten Sigma Laborzentrifugen GmbH.

Die Sigma Laborzentrifugen GmbH hat sich im Rahmen des Spendentriathlons bereit erklärt, eine neue Zentrifuge und Mikrotiterplatten im Wert von 1.500 Euro für Forscher/innen für die Region zu spenden. An dieser Stelle herzlichen Dank!

[…]

Bundessieger Jugend forscht 2014 aus dem Schwarzwald besuchen das Schülerforschungszentrum Berlin. Der Grundstein für eine Kooperation zwischen Nord und Süd

Am 20.6.2014 werden zwei der Sieger, Daniel Heid (19) und Adrian Huck (19), aus Gengenbach sowie Sponsoren, Partner und Unterstützer um 14.00 Uhr Gast im Schülerforschungszentrum Berlin an der Lise-Meitner-Schule in Berlin-Neukölln sein, deren Jungforscherinnen und Jungforscher in diesem Jahr ebenfalls mehrere Jugend forscht Sieger stellten. Das SFZ Berlin wird den erfolgreichen Baden-Württembergern ihre Projekte Read more about Bundessieger Jugend forscht 2014 aus dem Schwarzwald besuchen das Schülerforschungszentrum Berlin. Der Grundstein für eine Kooperation zwischen Nord und Süd[…]

Zur Werkzeugleiste springen