Stärkung von Städten und Gemeinden

Damit wissenschaftliche Einrichtungen auch außerhalb von Metropolregionen eine Chance haben, müsse „eine andere Regionalpolitik“  in Deutschland herrschen.
Nun sagt auch Wolfgang Clement, ehemaliger Bundesminister für Wirtschaft und Arbeit, was er von dem Rückfall von Städten und Gemeinden hält und wie man diesem entgegensteuern muss um wissenschaftliche Einrichtungen auch in Gemeinden und Städten zu stärken. Wir freuen uns über diesen Beitrag und sind froh, mit FRO e.V. dazu einen Teil beizutragen.

Lesen Sie hier den ganzen Handelsblatt-Artikel vom 20.02.2017

RoboCup Junior 2017 – ein voller Erfolg!

Am 18. und 19. Februar 2017 fand der RoboCupJunior in Vöhringen statt.
Aufgrund kurzfristiger Krankheit nahm unser Team der Robotik-Gruppe mit zwei der vier Teammitglieder teil und belegte den 6. Platz! Wir gratulieren herzlich!


 

 

 

 

 


Was ist der RoboCupJunior?

RoboCup ist der größte Wettbewerb für intelligente Roboter und eine der weltweit bedeutendsten Veranstaltungen in Forschung.

Der internationale Nachwuchswettbewerb des RoboCup ist der RoboCup Junior. Der Roboterwettbewerb ist offen für Schülerinnen und Schüler im Alter von 10 bis 19 Jahren. RoboCup Junior Turniere werden in Deutschland seit dem Jahr 2001 jährlich ausgetragen. 2016 lag die Teilnehmerzahl bundesweit bei 460 Teams mit 1400 teilnehmenden Schülerinnen und Schülern.

 

Robotik Gruppe

Ab 6.10. wird am Marta Schanzenbach Gymnasium in Gengenbach eine Robotik Gruppe gestartet.

Dies ist keine Arbeitsgemeinschaft im klassischen Sinne. Arbeitsgemeinschaften an Schulen sind in der Regel nur für Schüler der jeweiligen Schule offen. Die Gruppe am MSG in Gengenbach ist ein Vorgriff auf das geplante Schülerforschungszentrum Ortenau.

Das SFZ Ortenau bietet interesierten und begabten Schülern aus der ganzen Ortenau Möglichkeiten sich in verschiedenen Gebieten über den normalen Schulstoff hinaus zu betätigen. Die Gruppe am MSG können daher Schüler aus der ganzen Ortenau besuchen.

Geplanter Start: Do.  6.10.2016 jeweils Donnerstags ab ca. 16.30 Uhr je 2 UE

Das MSG stellt uns die Räume und die Laptops zur Verfügung.
Der Verein „Junge Forscher Ortenau“ in Ohlsbach unterstützt uns finanziell: http://fro-ev.de/

Die Firma Fischertechnik unterstützt uns mit Material.

Wir werden zunächst die Grundlagen der Robotik kennenlernen.  Geplant ist auch eine Teilnahme am Robocup Junior Wettbewerb mit selbstgebauten Fußball spielenden Robotern.

Längerfristig ist geplant sich mit sogenannten „autonomen Systemen“ zu beschäftigen. Auch soll nicht nur gebaut und programmiert werden sondern auch Firmen und Forschungseinrichtungen in der Region besucht werden.

Es entsteht kein Teilnahme Beitrag. Allerdings sollten die Schüler aber auch die Eltern bereit sein sich zu engagieren:

Die Schüler: Z.B. auf einen Wettbewerb hin sich auch mal Samstags zu treffen.
Die Eltern: Auch mal Fahrdienste oder Begleitung zu Wettbewerben zu übernehmen.

Andreas Kempf, aus Hohberg Diersburg wird die Gruppe leiten.

Er ist Dozent für Robotik an den Kinderakademien Achern, Zellweierbach und Biberach.
Ebenso in der Berufsorientierung für Schüler bei der IHK in Offenburg.

Des weiteren leitet er auch die Roboter AG´s am Scheffelgymnasium Lahr und den Klosterschulen Offenburg.

Mit den beiden Roboter AG´s hat er schon erfolgreich beim Robobocup Junior teilgenommen.

Falls Interesse besteht melden Sie sich bitte bei Andreas Kempf

Andreas Kempf
Fuchsbühl 33
77749 Hohberg
Tel/Fax: 07808-910962
kdu@gmx.de

Offenes Labor im Rahmen der Gewerbeschau Ohlsbach

Im Rahmen der Gewerbeschau Ohlsbach besteht für interessierte Schüler, Lehrer und Eltern am 18. und 19. Juni die Möglichkeit einen Einblick in unser Labor und die Projekte der vergangenen Projekte zu bekommen.

Interesse an einem eigenen Projekt?

IMG_0508Biologie und Chemie – Life Science Labor:

Wir sind Samstag von 16-18Uhr und Sonntag von 14-16Uhr vor Ort, stellen erfolgreiche Forschungsprojekte vor und geben Informationen zu eigenen Projekten.

Weitere Infos hier: Projektausschreibung 2017
18v2

Technik und Robotik

Am Samstag von 16-18Uhr und Sonntag von 11-18Uhr gibt es Einblicke in die Welt Fußball-spielender Roboter. Auch hier sind kreative Köpfe für zukünftige Projekte gesucht.

Es ist nun auch ein weiteres Projekt geplant: „Autonome Systeme“ : Hierzu werden Schülerinnen und Schüler aus dem ganzen Ortenaukreis gesucht die da mitmachen möchten.
Angefangen wird mit Grundlagen der Elektronik, Sensorik und Steuerungstechnik, Nahziel ist die Teilnahme  am Robocup Junior mit autonomen Fußball spielenden Robotern.
Mindestalter: 10 Jahre.

Die Roboter AG vom Scheffelgymnasium Lahr und den Klosterschulen Offenburg zeigen ihre autonomen Roboter, die beim Robocup Junior 2016 bei der Deutschen Meisterschaft einen 4.,6. und 9. Platz erreicht haben.

 

Laboradresse:
Carl-Benz-Straße 30
77797 Ohlsbach

 

Erfolgreiches Abschneiden beim „Jugend forscht“ Regionalwettbewerb in Freiburg

Projekte aus dem Schülerlabor Ohlsbach mit einem ersten Platz und zwei Sonderpreisen ausgezeichnet.

Biologie-Regionalsieger Max Schwendemann
Biologie-Regionalsieger Max Schwendemann

„Neues kommt von Neugier“ – unter diesem Motto haben sich bundesweit mehr als 12.000 Schülerinnen und Schüler einem eigenen Forschungsprojekt gewidmet, 161 davon präsentierten am 18. Und 19. Februar die Ergebnisse ihrer Arbeit in 85 Projekten. Zwei dieser Projekte wurden im Schülerlabor Ohlsbach beim Verein „Forscher/ innen für die Region“ erarbeitet und von der Jury mit einem ersten Platz und Zwei Sonderpreisen ausgezeichnet.

Weiterlesen