Was ist Technika-Ortenau?

Technika-Ortenau ist eine Technik-Initiative der Bildungsregion Ortenau (BRO) in Zusammenarbeit mit dem Verein Forscher/innen für die Region (FRO), Betreiber des Ortenauer Schülerforschungszentrum Xenoplex, in Anlehnung an das Karlsruher Konzept „Technika“. In Ergänzung zur formalen Bildung werden für Schülerinnen und Schüler im Alter von 10-16 Jahren materialgestützte Technik-AGs angeboten, um sie für Technik und Digitalisierung zu begeistern, ihre Talente zu fördern und die erforderlichen Kompetenzen zu vermitteln. Im Zentrum des Technika Projektes steht das forschend-entdeckende Lernen.

Wie setzen wir das um?

Technika-Ortenau unterstützt Schulen bei der Einrichtung von Technik-AGs, deren Betreuung sowie der Finanzierung der Ausstattung durch Sponsoren. Die AGs bieten Kindern und Jugendlichen den Freiraum, der es ihnen ermöglicht, eigene und völlig selbstbestimmte Projekte mittels des zur Verfügung gestellten Materials zu realisieren. Dies fördert die Kreativität und die persönliche Entwicklung.

Das Kursangebot Technika hat seinen Schwerpunkt in der Sekundarstufe I. Es ist kohärent zu Angeboten in der Grundstufe und der Sekundarstufe II.

Bedeutend für den Erfolg ist der Aufbau dezentraler Strukturen, die miteinander kooperieren und das Technika-Netzwerk bilden. BRO und FRO unterstützten dabei auch durch Bereitstellung von Schulungsräumen und übernehmen Koordinierungsarbeiten.

Die Betreuung der Technik-AGs wird von Honorarkräften und Eltern unterstützt. Auch ältere Schülerinnen und Schüler können im Rahmen eines Sozialpraktikums als Betreuer eingebunden werden.

Was ist unser Bedarf?

Bedeutsam für einen nachhaltigen Erfolg sind der Aufbau eines Netzwerks und seine ständige Begleitung sowie die Organisation des Austauschs der Betreuerinnen und Betreuer als deren bedarfsgerechte Schulung.

Informationsmaterial zur Durchführung einer Fischertechnik-AG zum Download

  • Ein-Leitfaden-für-fischertechnik-AGs-an-Grundschulen-Version-12019.pdf  [11 MB]

Angebote

Wir wollen mitmachen am: Technika Grundschultag – weltgrößte Fischertechnik Einradbahn
der technika | Karlsruher Technik-Initiative am 03.07.2021
Aufgerufen sind alle Grundschüler die Teile der Fischertechnik Kugelbahn zu Hause haben.
Bau mit bei der weltgrößten Fischertechnik Einradbahn! Eurer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt!

Wer kann mitmachen:
– Alle interessierten Mädchen und Jungen der 1. Klasse bis zur 4. Klasse.
– Voraussetzung: Teile der Fischertechnik Kugelbahn zu Hause.
– Wer noch kein Fischertechnik Material zu Hause hat: Es wird mindestens die Fischertechnik Profi Kugelbahn Dynamic S 5366 benötigt.
– Auf Nachfrage können bei Bedarf auch Einzelteile ausgeliehen werden.

Vorbereitung für den Technika Grundschultag am 03.07.2021 in Karlsruhe
– Freitag 28.05 2021 9:00 – 12:00 Uhr Online Workshop im Rahmen des MINT-Pfingts-Camp
– Freitag 04.06.2021 9:00 -12:00 besteht die Möglichkeit zum Testen im Temopolis in Ohlsbach (Rolltorhalle) einzeln.. nacheinander..
Weitere Informationen zu diesen beiden Angeboten im Rahmen des MINT-Pfingts-Camp finden Sie/ findet Ihr hier.
– weitere vorbereitende Workshops folgen noch….

Bei Interesse oder Fragen einfach melden : andreas.kempf@fro-ev.de ; Tel. 0171 622 54 84

Beispiel-Bilder einer Einradbahn und des Einradbahn-Wägelchens: