Forscher/innen für die Region vergibt Fraunhofer Praktikumspreise

Im Rahmen des 3-Türme Laufs hatten die Bundessieger des Jugend forscht Wettbewerbs  am Sonntag Gelegenheit, ihr  auf Bundesebene erfolgreiches Projekt in den Rathäusern von Gengenbach und Ohlsbach  vorzustellen.

Übergabe-Preis-Fraunhofer-Praktikum

Einen besonderen Höhepunkt der Veranstaltung bildete eine Preisübergabe an die Schüler des Marta Schanzenbachgymnasiums in Gengenbach , Marco Glatz und Felix Kneissler, die sich über Praktikumsgutscheine für das renommierte Fraunhofer Institut IZI in Leipzig freuen konnten.

Mit dieser  Abschlussveranstaltung wurde gelichzeitig das Ende des 3-Türme Laufs und somit das des M&H Triathlons eingeläutet.

Positives Fazit – wir haben uns und etwas bewegt!

Sowohl die Athleten als auch die Jugend forscht Sieger ziehen aus der Zeit des Triathlons und der zahlreichen Begegnungen, die sie dabei machten, ein positives Fazit: Ihre Initiative für die Förderung des Nachwuchses in MINT-Fächern wurde durch die Mitarbeiter und Leiter namhafter Einrichtungen und Unternehmen entlang der Strecke stets gelobt und unterstützt.

In einem Punkt sind sich alle einig: dass einem Fachkräftemangel, auf den wir in Zukunft zusteuern, nicht mit Resignation, sondern mit Eigeninitiative, wie etwa der Förderung eines  Jugendforschungszentrums, effektiv entgegengewirkt werden kann.

Zur Werkzeugleiste springen