3. Platz beim BioValley College Award

Kim Susan Baumann und Max Schwendemann belegen den dritten Platz beim BioValley College Award in Basel

Unbenannt

Am Freitag, den 13.11.2015, durften Kim Susan Baumann und Max Schwendemann im Rahmen des BioValley College Awards ihr Biologieprojekt „Bakterien mit Potential – Wenn Mikroben elektrisieren“ vor rund 400 Schülerinnen und Schülern und einer fachkundigen Jury in Basel vorstellen. In ihrem Projekt beschäftigen sie sich mit sogenannten elektrophilen Bakterien. Diese besitzen die beeindruckende Fähigkeit, Elektronen aus ihrem Stoffwechsel an Elektroden abzugeben und können so Strom produzieren. Doch dazu benötigen die Mikroben Stoffe, die sie abbauen und ihnen somit die nötigen Elektronen entziehen können. Umso besser, wenn es sich dabei wie in ihren Experimenten um einen Schadstoff handelt.
Motiviert durch den ersten Erfolg geht die Arbeit für die beiden Jungforscher am Projekt weiter, weshalb das gewonnene Preisgeld für weitere Forschungszwecke verwendet werden soll.

Zur Werkzeugleiste springen