Sigma Laborzentrifugen GmbH unterstützt Schülerlabor

Mit der Spende von fünf Zentrifugen unterstützt die Firma Sigma Laborzentrifugen GmbH Gründung und Aufbau des überregionalen Schülerforschungszentrums Xenoplex in Gengenbach/ Ortenau.

Sigma Laborzentrifugen unterstützt die Vereinsaktivitäten bereits seit dem Jahr 2013, als das Unternehmen dem Verein als einer der ersten Unterstützer eine großvolumige Zentrifuge zur Verfügung stellte – Das Labor befand sich zum damaligen Zeitpunkt noch in einer Garage. Der Verein Forscher/ innen für die Region e.V. bedankt sich für diese langjährige Unterstützung, die maßgeblich zur Weiterentwicklung des Vereinsangebotes beigetragen hat.

 


Zur Firma Sigma Laborzentrifugen:

Die Firma Sigma Laborzentrifugen GmbH ist einer der weltweit führenden Hersteller für Laborzentrifugen. Zentrifugen gehören zur Ausstattung eines jeden Labors und sind in der Separationstechnik, also der Trennung von Komponenten unterschiedlicher Dichte aus einer Flüssigkeit, praktisch unersetzlich und werden sehr intensiv genutzt. 

Sigma bietet ein breites Sortiment an Laborzentrifugen, Winkel- und Ausschwingrotoren sowie Zubehör. Alle Produkte erfüllen hohe Ansprüche an Zuverlässigkeit und Sicherheit. Zu den Einsatzgebieten zählen Pharmaforschung, Biotechnologie, medizinische Analytik, Umweltanalytik, Mineralöluntersuchungen und viele andere Anwendungsgebiete. 

Die Produktion von Zentrifugen wurde bereits 1948 von Martin Christ begonnen. 1975 gründete Martin Christ sen. die Firma Sigma Laborzentrifugen GmbH. Ein neuer Antrieb für Laborzentrifugen, der ohne Wartung funktionierte, machte Sigma weltweit bekannt und das Unternehmen wuchs rasant. 

Die Firmenkultur des Familienunternehmens basiert auf flachen Hierarchien mit kurzen Kommunikationswegen, einer nachhaltigen Unternehmensführung und einer engen Vernetzung mit weltweiten Vertriebspartnern. 

Sigma Zentrifugen sind bekannt für ihre Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit, sowie den hohen Sicherheitsstandard. Ob als kompakte Kleinzentrifuge, mit hoher Drehzahl oder als Standzentrifuge, gekühlt, ungekühlt, beheizt oder besonders leise – für jeden spezifischen Kundenwunsch gibt es von Sigma die passende Lösung. Auch Sonderlösungen sind flexibel realisierbar. 

Ein Team von Ingenieuren entwickelt die Produkte am Standort Osterode und betreut die Fertigung von Anfang bis zum Ende. 

Zur Werkzeugleiste springen